Drei Baukörper fügen sich in Größe und Typus in den Bestand des Ortskerns ein und bilden mit Kirche und Rathaus die 'Neue Ortsmitte Heddesheim'.

Es entsteht ein zentraler Platz, welcher sich vielfältig mit dem bestehenden Wegenetz verknüpft.

Als Reaktion auf seine exponierte Lage und die unmittelbare Nachbarschaft zu historischen Fachwerkhäusern wird ein Baukörper in seiner Textur aufwändiger behandelt.

Neben dem Betreuten Wohnen sind im Erdgeschoss auch Arztpraxen und kommerzielle Nutzungen vorgesehen.

5.400 m² Bgf, 24 Wohneinheiten und Gewerbe

Neue Ortsmitte
Heddesheim
2006